Das Restaurieren von Kunstwerken - eine verantwortungsvolle Aufgabe

Die Restaurierung setzt ein, wenn bereits Schäden eingetreten sind. Restaurieren heißt: Einem Objekt die ursprüngliche Festigkeit und Gebrauchsfähigkeit wiederzugeben, wobei die kostbare originale Substanz erhalten werden muss. Eine Restaurierung hat die charakteristischen Alterungsspuren zu erhalten und soll unter Umständen auch im Laufe der Geschichte eingetretene Veränderungen berücksichtigen. Eine Restaurierung muss nachvollziehbar und reversibel sein.

Als Diplom-Restaurator für Möbel und Holzobjekte, ist es für mich neben Leidenschaft und Hingabe auch die ethische Pflicht, historische Kunst- und Kulturgüter durch sachgemäße Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen für die Nachwelt zu erhalten.

Durchdachte Herangehensweisen sowie methodische Konzepterstellung nach aktuellen wissenschaftlichen Standard sind für mich daher selbstverständlich.

Mein Leistungsspektrum umfasst die Konservierung und Restaurierung von historischen und weniger historischen Möbeln aller Epochen, bis hin zu den 1960er Jahren, Innenausstattungen sowie allen anderen erdenklichen Holzobjekten aus der Land- und Hauswirtschaft, technisches Gerät und altes Spielzeug.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kollegen angrenzender Fachgebiete, wissenschaftlichen Institutionen, Kunsthistorikern sowie Galeristen und im Kunsttransport erfahrenen Unternehmen komplettiert meine Tätigkeit als Restaurator.